Capcir " Ein wildes Pferd Abenteuer und blendende Schönheit ... " 

Fotogalerie

Dies ist eine Gelegenheit für alle , um wirklich weg von allem zu fühlen, in einer wunderbaren Natur. In diesen magischen Landschaften, bei allen Geschwindigkeiten , Sie genießen diese authentischen Kontakt mit dem Berg.

Crossing großen Hochebenen, Flüssen , KletterpassagenSpitzen oder Geröll auf dem Weg für eine vollständige Entdeckung der Freuden des Reitens in den Bergen.

Capcir ist Wandern Bergtyp . Rund um seinen massiven Tablett stehen Sie genießen den Sonnenaufgang zu entdecken wie schweben über einem Meer aus Wolken.

Madres ( 2470 m) und Pérics (2600 m) bietet eine unglaubliche Aussicht .

Während der Entwicklung auf Waldwegen , wird Ihr Führer Sie zu den saisonalen Flora und Fauna Mufflons , Gämsen , Hirsche, Rehe, Hirsche vorstellen , Murmeltiere vielleicht sogar ein Bär kreuzen Ihren Weg.

Dann wird auf der Carlit -Massiv ( 2921m ​​) , in den Farben blau , Seen aussetzen ihre Schönheit an jeder Ecke Erleichterung.

Tag 1

Die Route des ersten Tages bietet alle Schwierigkeiten, die bei einem Spaziergang angetroffen werden können : Sie ermöglicht dem Fahrer, sein Pferd zu finden und wieder Gefühl in technischen Passagen in den Bergen.

Natürliche Hindernisse überwunden , das Pferd in der Hand zu Fuß , über Flüsse und andere kleine Übungen helfen das Pferd und Reiter , flexibel und Spaß auf verschiedenen Terrains zu bewegen.

Am Ende des Tages wird sichergestellt, dass jeder hat gute Affinität mit dem Pferd fühlte , mit Zuversicht den nächsten Tag raus.
 

Tag 2

Die Pferdefarm verlassen wir das Tal der Kurve auf die schöne Seite Camporeils ( 2240m ), die alle ein Dutzend hübscher als die andere hat , und nach einem Picknick steigen wir zum See Bouillouses Seen.

Tag 3

Transition Tag : die massive Carlit überqueren wir Capcir auf Ausläufern der Madres erreichen. Trab und Galopp auf der Speisekarte!

Tag 4

Crossing the Madres Massiv, sehr wild und reich an Wildtieren . Gämsen, Hirsche, Dickhornschafe , Hirsche , Murmeltiere , Raubvögel ... können unsere Spuren kreuzen. Nacht in einer Berghütte .

Tag 5

Wir werden uns wieder Madres überqueren von einem anderen Tal , um die Hochebene von Donezan , genannt der Kleine Kanada ist die richtige für ihre große und breite Buchenwaldwegezu erreichen.

Tag 6

Wir passieren die alte Grenze zwischen Spanien und Frankreich , um die Capcir Plateau und EquiSud finden.